Willkommen

 

Wölf, Mengers, Oberweisenborn, Erdmannrode

Mitglied im Pfarrverbund der
"Heiligen Vierzehn Nothelfer"

 

Aktuelles .

juni 2007

Patenschaften in Uganda / Kooki

Profile of Sponsorship of Children

Haben Sie Interesse und können Sie die Kinder in Uganda / Hoima an der Schule in Kooki unterstützen?
Das Schulprojekt von Pfarrer Rogers Biriija (nähere Infos) hat die Kinder bereits in der neuen Schule (Internat) aufgenommen, obwohl die Kinder, bzw. die Eltern die Schule nicht bezahlen können.

Am dringensten werden Patenschaften für die älteren Mädchen gesucht, die sich zZt (2007) in der 8. Klasse (secondary school 8) befinden. Diese benötigen für ihr letztes Jahr finanzielle Unterstützung, damit sie die Schule abschliessen können. Gerade die älteren Mädchen haben ohne Schulabschluss keine Chance. Sie sind zu alt um geheiratet zu werden und bekommen ohne Abschluss keine Arbeit, die sie ernähren kann (Unglaublich, aber so ist die Realität in Uganda).

Hier sind die Kinder gelistet die eine Patenschaft benötigen

 
14. März 2007

Erlebnis Uganda
Wölf meets Uganda:

Am 14. März 2007 ab 17.30 Uhr wurde es lebendig in der Dorfmitte vor der Kirche in Wölf. Viele Leute, Verwandte und Bekannte der 11 Uganda-Fahrer hatten sich dort versammelt um die Heimkommenden zu begrüßen. Gegen 18.15 Uhr kamen dann auch die 4 Pkw´s an, die die Reisegruppe am Fuldaer Bahnhof abgeholt hatten. Unter Glockengeläut gab es stürmische Begrüßungsszenen und Freudentränen über die glückliche Heimkehr der 7 Frauen und 4 Männer.

Anschließend hielt Pfarrer Bernhard Möller eine kurze Dankandacht in der Kirche. Der Chor „Musica Nova“ sang wie auch bei der Abreise ein neu getextetes Lied speziell für die Reisegruppe. Nachfolgend traf man sich noch im DGH Wölf zu einem Imbiss, wo erste Erfahrungen ausgetauscht wurden.

mehr ...

 
03. März 2007

Wölf meets Uganda
Am 3. März 2007 ist es endlich soweit. An diesem Samstag fliegt eine Reisegruppe von 11 Personen aus der Pfarrkuratie Pauli Bekehrung, Wölf in die Diözese Hoima nach Uganda.

Um 9.30 Uhr treffen sich die „Uganda-Fahrer“ mit ihren Familien, Freunden, Bekannten und allen, die die Reisenden in Gedanken begleiten möchten in der Wölfer Kirche. Pfarrer Bernhard Möller wird eine kurze Andacht halten und den Reisesegen spenden. Von dort geht es dann direkt zum Flughafen.

Uganda liegt mitten in Afrika zwischen Kenia und der Republik Kongo. Die Bischofsstadt Hoima mit ca. 40.000 Einwohnern findet man im Westen des Landes nahe des Albert-Sees, ungefähr 125 Kilometer nördlich des Äquators.
Die Reisenden aus Wölf werden dort Pfarrer Rogers Biriija besuchen. Er ist nach mittlerweile 4 Besuchen hier bestens bekannt und beliebt. Wo er mit seinen Trommeln erscheint verbreitet er pure Lebensfreude und kann so seine Zuhörer mitreißen und begeistern.

mehr ...

 
07. Januar 2007

Sternsinger in Wölf
Am Sonntag, den 7.1.2007 waren wieder die fleissigen Sternsinger in Wölf unterwegs.
Ein grosses Dankeschön an die Akteure die den Segen über der Türe erneuerten.

Die Sternsinger werden stellvertretend für das Kindermissionswerk, ausgesendet; manchmal auch an den dem Epiphaniefest vorausgehenden oder nachfolgenden Tagen. Den Menschen, die sie einlassen, singen die Sternsinger ein Lied und/oder sagen ein Gedicht bzw. ein Gebet auf. Dann schreiben sie an die Haustüren bzw. die Türbalken mit geweihter Kreide die traditionelle Segensbitte C+M+B+ mit der jeweiligen Jahreszahl und drei Kreuzen (20*C+M+B+07). Die Buchstaben C, M und B stehen für die lateinischen Worte „Christus mansionem benedicat“ (=„Christus segne dieses Haus“). Diese früher als Bannmittel, heute als Segensbitte geltende Formel soll das Haus und seine Bewohner vor Unglück schützen, bzw. den Segen Gottes auf sie herabrufen. Das Volk deutete diese abgekürzte Formel als Anfangsbuchstaben der Namen der drei ...

mehr ...

 
22. Oktober 2006

Einführungsmesse von Pfarrer Blümel in Wölf
Am Sonntag, 22. Oktober 2006 um 17.00 Uhr wurde der neue Pfarrer Markus Blümel in der Wölfer Kirche begrüßt. Hierzu fand ein feierlicher Gottesdienst unter der Mitgestaltung des Chores "Musica Nova" und dem Musikverein Wölf statt.
Beate Reinhardt hiess Pfarrer Blümel herzlich willkommen und überreichte einen kleinen Präsentkorb mit Wölfer Leckereien mit dem Hinweis, daß Herr Pfarrer Blümel auch weiterhin die Wölfer Besonderheiten hinnehmen werde, was Herr Pfarrer Blümel gerne aufnahm und bestätigte. Er bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und bat um weitere Stütze, da er die weltlichen Krücken nun nicht mehr benötige und sich nun die Unterstützung der Gemeindemitglieder benötige, damit er wiederum die Gemeinde stützen könne.
Im Anschluss fand ein lockeres gemütlichen Beisammensein mit Imbiss im DGH Wölf statt.

mehr Bilder...

 
9. Juli 2006

9.7.2006: Pfarrer Rogers Biriija zu Besuch
Pfarrer Rogers weilt zZt. wieder in Deutschland. So zelebrierte er zusammen mit Pf. Möller und Pf. Josef und ertsmals Pf. Michael Nsubuga die heutige Messe um 9:00 Uhr. Trommelklänge von Pf. Birija und afrikanische Lieder vom Chor "Musica Nova" beeindruckten wieder die Besucher.
Anschliessend konnte Pf. Rogers Birija mit einem Diavortrag von den Fortschritten seinen Schulprojektes berichten (mehr dazu demnächst auf einer eingenen Seite).
Bei herrlichem Wetter, daß unsere afrikanischen Gäste zum schwitzen brachte, wurde neben der Kirche eine Erfrischung und Würstchen gereicht. Unsere Gäste wären gerne noch länger geblieben, daß wurde deutlich als Pf. Rogers draussen zusammen mit dem Tenor Pf. Josef und Michael Kirchenlieder vorsang mit engl. Text und seine Begeisterung auf die Besucher überschlug. Eine afrikanische Trommel wurde auch noch an den Chor überreicht, damit dieser weitere afrikanische Lieder einüben kann. (Mehr Bilder - bitte auf das Bild klicken)

mehr...

 
2.&3. Juni 2006

Liturgische Nacht auf dem Gehilfersberg
Die Liturgische Nacht auf dem Gehilfersberg am 2./3. Juni 2006 hatte eine große Resonanz Erste Veranstaltung des Pastoralverbundes "Hessisches Kegelspiel zu den Heiligen Vierzehn Nothelfern" Dass der in Gründung befindliche Pastoralverbund "Hessisches Kegelspiel zu den Heiligen Vierzehn Nothelfern" gelingen kann, zeigte die Liturgischen Nacht in der Wallfahrtskirche auf dem Gehilfersberg, zu der die Pfarrgemeinderäte der Verbundspfarreien eingeladen hatten. Bei der Suche nach einem Namen für den Verbund der Pfarreien St. Franz Xaver, Arzell, St. Georg, Eiterfeld, St. Josef, Großentaft, St. Johannes der Täufer und St. Cäcilia, Rasdorf, St. Matthäus, Steinbach, St. Laurentius, Ufhausen und Pauli Bekehrung, Wölf mit ihren jeweiligen Filialen mit ca. 9500 Katholiken, hatte man sich für die Heiligen Vierzehn Nothelfer entschieden.

mehr...

 
21.01.2006

25 Jahre Frauengemeinschaft Wölf
Die 50 Frauen der katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) aus Wölf feierten im Januar d. J. ihren 25. Geburtstag. Sie hatten deshalb zum Dankgottesdienst in die Kirche Pauli Bekehrung und zum anschließenden Kommers mit Ehrungen eingeladen.

mehr...

 
15.10.2005

Pfarrer Rogers Biriija aus Uganda in Wölf


Am Samstag, 15.10., zelebrierte Pfarrer Rogers mit seinem Ziehvater Pfarrer Josef, ebenfalls aus Uganda, unter Mitwirkung des Chores "Musica Nova" die Vorabendmesse um 18.00 Uhr in der Kirche Pauli Bekehrung in Wölf.
Während dieser Messfeier erlebten die Gläubigen die Freude und Mentalität dieses afrikanischen Priesters, der mit seinem Trommeln und Liedern aus seiner Heimat diesen Gottesdienst einen besonderen Charakter verlieh.

mehr...

 

Info über Uganda

Weitere Informationen zu Pfarrer Rogers Biriija:

 
28.08.2005

100jähriges Pfarrkuratiejubiläum in Wölf mit Weihbischof Dr. Diez am 28.8.2005

Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich am Sonntagmorgen des 28. August die Bewohner und Gäste von Wölf entlang der geschmückten St. Paulusstraße.

Seit dem 1. August 1905 besteht die Pfarrkuratie Pauli Bekehrung Wölf.
Zuvor gehörte diese Gemeinde zur Pfarrei St. Georg, Eiterfeld. Ab dem 15. März 1903 wurden bereits die Kirchenbücher getrennt geführt. Auch erbaute man in diesem Jahr das Wölfer Pfarrhaus.


mehr...

 
25.04.2005

Goldenes Priesterjubiläum von Pfarrer Bernhard Möller

Mit einem Festgottesdienst begannen die Feierlichkeiten zum Goldenen Priesterjubiläum von Pfarrer i. R. Bernhard Möller in Wölf. In der Kirche Pauli Bekehrung feierte der Jubilar in Konzelebration mit Prof. Dr. Dr. Lothar Ullrich, Erfurt, der auch die Festpredigt hielt, den Priesterbrüder Udo und Martin Montag, Sonneberg und Beuren und Geistlichem Rat Pfarrer Josef Schlitt, Eiterfeld die Eucharistie. Im Anschluss daran war die Gemeinde zum Empfang in Hilperts Saal eingeladen.

Pfarrer Bernhard Möller war am 25. April 1954 im Erfurter Dom durch Weihbischof Joseph Freusberg zum Priester geweiht worden. Geboren am 20. August 1928 in Borsch in der Rhön, legte er 1948 sein Abitur am Fuldaer Domgymnasium ab und studierte Theologie in Fulda und Neuzelle.

mehr...
 
01.09.2001

50 Jahre Kirchweihfest

Auf einem nach SW gerichteten Bergsporn -wie geschaffen für eine Burganlage -erhebt sich hoch über dem Tal der Wölf das schmucke Gotteshaus aus dem Jahr 1951

mehr...
 


Katholische Pfarrgemeinde Eiterfeld und Wölf

Kath. Pfarramt St. Georg Eiterfeld
Marktstraße 4 µ 36132 Eiterfeld µ Tel. 06672/243 µ Fax 919769
E-Mail: St.Georg.Eiterfeld@vr-web.de
Pfarrer Josef Schlitt µ Pfarrer Bernhard Möller (Wölf)
Kaplan Patrick Lindner Diakon Ernst Watzlawik (Malges)
Sprechzeiten im Pfarrbüro:
Montag, Mittwoch u. Freitagjeweils von 9.00 Uhr - 12.00 Uhr

Vorsitzende des Pfarrgemeinderates Wölf: Beate Reinhardt




Programm:

18:00 Uhr: Dankgottesdienst
gestaltet von dem Chor Musica Nova
unter Mitwirkung der Bläsergruppe St. Laurentius Ufhausen

19:30 Uhr: Eine kleine Reise durch die Welt der Musik

Mitwirkende:

Bläsergruppe St.Laurentius Ufhausen; Organist Michael Rehberg; Männergesangverein Hünhan; Chor Musika Nova, Wölf

Der Artikel in den Eiterfelder Nachrichten


Homepage Wölf | Ortsbeirat Wölf/Mengers | SV RotWeiß Wölf | Musikverein Wölf | Löschverband Wölf | Reservisten Wölf | Pfarrkuratie| Service für Wölf| Webcam Wölf
http://www.woelf.de besteht seit März 2000
(C) Oliver Abel 03.2000. Offizielle Website von Wölf. Germany - 36132 Eiterfeld-Wölf

Kontakt: http://www.woelf.de ; http://www.wölf.info Mail: Kontaktpage